Karrieresprung im opticomp-Team

09.02.2018
Karrieresprung im opticomp-Team
Seit Anfang Februar leitet Lukas Scharf neben Eigentümer Michael Hosp die Geschäfte der kdg opticomp.
Rasanter Aufstieg zum COO. Nach zwei Jahren bei kdg opticomp wurde der knapp 31-jährige Luks Scharf nun mit der kaufmännischen Leitung der kdg opticomp betraut.

Er jongliert mit Komponenten ebenso elegant und versiert wie mit Angeboten und Flowcharts. Und ganz besonders liebt er es, seinen jeweiligen Gesprächspartnern blitzschnell und stets mit einem leicht verschmitzten Lächeln im Gesicht launige Pässe zuzuspielen. Der studierte Wirtschaftsjurist und Absolvent der Höheren Technischen Lehranstalt Innsbruck im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen stieß vor zwei Jahren als Supply Chain Manager zum kdg opticomp-Team. Sein verkäuferisches Talent, welches er bereits bei seinen vorhergehenden Jobs in der Energiewirtschaft unter Beweis gestellt hatte, blieb freilich nicht lange verborgen. So fuhr er bereits nach etwa einem Jahr zweigleisig, war also fortan Verkaufsberater und Abwickler in Personalunion.

Mit Jahresanfang folgte nun der nächste Karrieresprung: Damit sich kdg CEO Michael Hosp künftig noch mehr dem Ausbau und der Weiterentwicklung des kdg campus widmen kann, betraute er Lukas Scharf mit der kaufmännischen Leitung der jüngsten kdg-Division, die in diesem Jahr weiter kräftig wachsen soll. Der ausgewiesene Kraftbankfan (er trainiert täglich) und ehrenamtliche Bergretter nimmt den Sprung in die Chefetage mit der ihm eigenen sportlichen Lässigkeit. Er weiß am Besten warum. Schließlich erwartet ihn in wenigen Wochen eine ungleich größere Herausforderung: da wird der bald 31-Jährige zum ersten Mal Vater.

medien | bilder | videos | download

kdg newspad | Contact

Head of Corporate & Marketing Communications
Phone: 
+43 5634 500 361
Fax: 
+43 5634 5302 361

kdg newspad

14.09.2017
Ein umfassender Bericht auf RE|eins über diese nicht nur für Tirol einzigartige Initiative.
11.08.2017
Die Verträge sind unterzeichnet, die Umbauarbeiten voll im Gange. Seit 1.

Seiten